Von Sportwetten leben

Weitere Themen über Wetten, die sonst nirgendwo hereinpassen

Re: Von Sportwetten leben

Beitragvon Sportwetten-Forum am Do 16. Apr 2009, 21:39

@ Wettfrosch: Wie du schon sagtest, sind Disziplin und Geduld sehr wichtige Eigenschaften für einen erfolgreichen Sportwetter.

Was zusätzlich noch eindeutig erschwert, von Sportwetten leben zu können, sind die Gewinnspannen der Anbieter.
Die müssen auch erstmal durch sehr gute Wetten wieder ausgeglichen werden.
Benutzeravatar
Sportwetten-Forum
Admin, Administrator/in
 
Beiträge: 194
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 16:25

Werbung

Die 3 besten Wettanbieter:

Wettanbieter
Bewertung
Bonus
1. sehr gut 100% bis 100 €
2. sehr gut 100% bis 100 €
3. gut 100% bis 100 €

Re: Von Sportwetten leben

Beitragvon WebStar am So 28. Jun 2009, 06:58

Hallo,

sehe das auch wie die meisten hier, theoretisch könnte man von Sportwetten bzw. Wetten leben, hierfür denke ich ist allerdings ein doch größeres Startkapital notwendig weil dann glaubig keine Wetten mehr mit wenig Einsatz viel hilft...

Hierbei müsste man dann schon z.B. Spielscheine abgeben mit jeweils 1 Spiel oder auch 2 bei einem Einsatz von mindestens 500,00 €/Euro aber besser vielleicht noch von 1000,00 €/Euro. Dann braucht man z.B. je nach Quote bzw. Gewinn nur 3-4 Spielscheine im Monat wetten um ein doch recht gutes Gehalt zu erzielen, wer natürlich die mittel hat könnte auch gleich 2000,00 €/Euro oder sogar 5000,00 €/Euro setzen und bräuchte dann nur 1 Spielschein pro Monat setzen...

Selbstverständlich könnte man auch kleine Einsätze tätigen aber dann bräuchte man sicherlich je nach Quote/Gewinn bis zu 50 Spielscheine im Monat +/- und sollte bzw. darf davon kein falsch haben weil die anzahl der Spielscheine gleich wieder steigen würden um ein doch gutes Gehalt zu erzielen...

Dennoch müsste man finde ich ein Polster haben auf das man zurück greifen kann, auch bei z.B. nur 1. Spielschein im Monat denn wenn man verliert ist gleich das Geld bzw. Gehalt für den Monat komplett weg, hinzu kommen die Altersvorsorgen wie Rente, vielleicht Kinder und Familie und natürlich die festen Kosten wie Miete, Versicherung etc.

Zusammengefasst, man kann/könnte von Wetten leben wenn man das nötige Startkapital und eine Rücklage hat...

Mfg,

WebStar
*Einmal Sportwetten-Forum, immer Sportwetten-Forum*
Benutzeravatar
WebStar
Admin, Administrator/in
 
Beiträge: 189
Registriert: Do 4. Jun 2009, 16:31
Wohnort: Niedersachsen, Hannover

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron